Bärenstamm Blog

Neuigkeiten und Impulse vom Bärenstamm

Nr. 5 Mondhütte – Im Kreis von Frauen

Mit Christiane Baubkus, Paulshof

Zu Neumond treffen sich Frauen im Kreis, um ihre Mondzeit zu feiern, sich auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen.
17. Dezember 2021/von Sebastian Vollmar

Unsere Verwandten

Eine der wichtigsten Zeremonien des Bärenstammes, die Schwitzhütte, betreten wir mit den Worten „to all my relations*“. Das bedeutet so viel wie: für alle meine Verwandten, bzw. für all das, mit dem ich verbunden bin. Beim Sprechen dieser Worte, neigen wir den Kopf zum Boden und kriechen respektvoll in die dunkle Hütte. Was macht den Dank an unsere Verwandten so wichtig?
26. November 2021/von Sebastian Vollmar
Martin Adam

Rede von Martin Adam

In seinem Vortrag hilft Martin auch Materialisten schamanisches Denken zu verstehen, die Verbundenheit mit allem was uns umgibt. Außerdem geht es um das Thema Angst und wie man in Zeiten der Angst Türen öffnen kann.
18. Oktober 2021/von Sebastian Vollmar

Intuition als Wegweiser unseres individuellen Pfades

Intuition bringt uns zu Menschen, Orten, Projekten und Möglichkeiten, die uns zu authentischem, innerem Wachstum verhelfen, uns Erfahrungen machen lässt, die frei von unserer Geschichte und unseren Prägungen ist. Unserer Intuition zu folgen, kann einen unabhängigen, kraftvollen Weg für uns gestalten, wenn wir ihr bedingungslos vertrauen. Wohin das führt wissen wir am Beginn oft nicht, aber es fühlt sich wahrhaftig und echt an. Es ist ein guter Kompass, bei Entscheidungen dem warmen Gefühl zu folgen, statt dem kalten… und ja - es kann Angst machen und das Gefühl auslösen, dass wir die Dinge nicht in der Hand haben oder kontrollieren können.
17. September 2021/von admin

Mein Weg zur Schwitzhütte

Calls the People: Ich erzähle mal meine eigene, ganz persönliche Geschichte. Mit mir war etwas geschehen, von dem ich nicht gedacht hätte, dass mir so etwas geschehen könnte...
24. Juni 2021/von admin

Die Schwitzhütte

Ein Gefühl von nach Hause kommen. Rückzug und Erdung, besonders in Zeiten, wo der Sturm im Außen stark zu sein scheint. Hier komme ich in die Mitte und erinnere mich an das Wesentliche. Dasein. Atmen. Fühlen, was ist. Mit den Elementen sein und sich der Innenwelt widmen - um wieder ein Stückchen mehr erkennen zu können, was sich bewegt in mir.
18. Juni 2021/von admin

Schwesternkraft

Ein Gedicht von Martina Stobinsky,
geschrieben nach einer Frauen-Schwitzhütte
9. Juni 2021/von admin

Die Mondhütte als Ort für Wachstum und Visionen

Uns ist es ein Anliegen die Kreise, in welchen Frauen sich austauschen und beraten, wieder zu beleben. Die Mondhütte kann Frauen dabei unterstützen, ihre Visionen zu erkennen und schrittweise damit nach außen zu gehen. Die Mondhütte stärkt Frauen, gibt ihnen Mut, ihre Stimmen wieder zu erheben und sie lauter werden zu lassen.
9. Juni 2021/von admin

Ein Interview mit Oshy Ostermeyer

Oshy Ostermeyer ist im Interview im Februar auf unsere neugierigen Fragen eingegangen. Was findet gerade auf der Erde statt? Wie kann es eine guten Umgang damit geben, aus persönlicher- und Bärenstamm-Sicht - welche  Handlungen unterstützen uns? Wir haben hier einen Ausschnitt aus dem Interview in seiner Essenz für euch zusammengefasst.
30. April 2021/von Sebastian Vollmar

Nr. 4 Energien ausgleichen

Mit Sabina Kiesel / Schnaggenberg, Allgäu

Um sich aus alltäglichen Verstrickungen zu lösen, ist diese Übung ein echtes Geschenk!
kraftundheilung.de
erdspiritualitaet.de
15. April 2021/von Evrim Bilkur Kuppe

Nr. 3 Medicine Walk

Mit Martin Adam / Schnaggenberg, Allgäu

Der Medicine Walk kann zur Auseinandersetzung oder Finden einer Vision zu bestimmten Themen eingesetzt werden. Man gehe über eine Schwelle und dann kann Magisches passieren!
erdspiritualitaet.de
15. März 2021/von Evrim Bilkur Kuppe

Unsere Erde im Wandel

Umdenken und Neues erschaffen – gemeinschaftlich

Die Denk- und Lösungsmuster greifen nicht mehr, die in uns Menschen noch zum Anfang des Jahres 2020 „funktioniert“ haben. Dies dürften wir im Großen und Ganzen auf viele Art und Weisen im Alltag und darüber hinaus erfahren haben. Es benötigt mehr schnelles, intensives Umdenken, ein verrücken von Gewohnheiten und Altbekanntem ...
15. Februar 2021/von admin