Bär*Innen

Cornelia Probst

Wie hast Du die Gemeinschaft des Bärenstamms kennengelernt?
über meine
Visionssuche bei Sylvia

Warum bist Du zum Bärenstamm gekommen?
Ich fühle mich dort unter den
Menschen mit dem, wie ich die Welt sehe und empfinde, zuhause.

Was begleitet Dich aus dem Bärenstamm?
einige Rituale, die Posts auf
der offiziellen amerikanischen FB-Seite, “Die Frau der Morgenröte”, Erfahrungen vom Medizinradtreffen

Schnittpunkte zwischen Deinem Leben und dem Bärenstamm?
in mir viele,
äußerlich fast nur beim Medizinradtreffen

Was machst Du über den Bärenstamm hinaus?
ich bin
Körperpsychotherapeutin und Mutter von 3 großartigen Jungs und seit kurzem immer mehr auch Musikerin 🙂

Was berührt Dich?
die Natur, Musik, authentische Begegnungen mit
Menschen

Was berührt Dich von Sun Bear´s Lehren besonders?
Die Wertfreiheit,
mit der die eigenen Erfahrungen im Leben betrachtet werden können.

Was möchtest Du durch Dein Tun bewirken?
Menschen helfen, mehr in
echten Kontakt mit sich selbst und dadurch auch mit der Welt und anderen Menschen zu treten.

Was möchtest Du unbedingt der Nachwelt mitteilen?
Achtet auf Euch und
aufeinander, bei allem was Ihr tut!

Was ist Deine grösste Erkenntnisse auf Deinem Lebensweg?
Man weiß nie
(vorher), wozu etwas gut ist oder wo etwas hinführt, aber aus allem was passiert kann Gutes erwachsen.

Welche Zeremonien hast Du in Deinen Alltag integriert?
Räuchern, in der
Natur Altes/Verbrauchtes loslassen und neue Kraft tanken, Cherokee-Dance, einige der Mantren

Welche Zeremonien gibst Du weiter?
den Kontakt zur Natur nutzen, um Altes loszulassen und Neues aufzunehme, Cherokee-Dance, (therapeutische) Arbeit mit dem Medizinrad

Blog

Das Medizinradtreffen 2022 Rückblick

Vor allem für die, die nicht beim Medizinradtreffen hier bei uns waren, möchten wir eine kurze Rückschau halten. Voller Stolz können wir sagen, daß das Treffen ein wunderbarer Erfolg war. Alle waren happy …

Melde Dich für unseren Newsletter an